100 Jahre Bauhaus - Einflüsse in Aachen und im Rheinland

Ewald Mies, Haus Homburg, Raeren, 1936 (Foto: A.C. Oellers)

Aus Anlaß des Bauhaus-Jubiläums findet am Samstag, 31. August 2019, von 10:15 Uhr bis 15:00 Uhr in der Bischöflichen Akademie Aachen, Leonhardstraße 18-20, eine öffentliche Vortragsveranstaltung mit Lichtbildern statt, die sich den Einflüssen des Bauhauses in Architektur, Kunst und Design in der Aachener Region bzw. im weiteren Umfeld widmen wird.

In der von Dr. Marco Sorace moderierten Vortragsveranstaltung wird der Referent Dr. Adam Oellers darüber berichten, wie sehr das "Neue Bauen" die Formensprache in der profanen wie der sakralen Architektur geprägt hat, wie Möbel und Gebrauchsgerät beeinflußt wurden und wie weit die neuen Entwicklungen auch grenzüberschreitend in der Euregio nachweisbar sind.

Die für die Veranstaltung (Nr. A 28726) notwendige Anmeldung sollte bis zum 26.08.2019 per Telefon 0241 47996-25  oder per E-Mail an  anne.schoepgens(at)bistum-aachen.de   erfolgen.